Ansiedlung & Gewerbeflächen Gewerbegebiet "Green Datacenter Park" (günstige Energie!)

Exposé

  • Lage

    Klixbüller Chaussee, 25917 Leck, Schleswig-Holstein Deutschland

  • Kaufpreis pro qm

    30 €/m²

  • Grundflächenzahl

    0.5

  • Erschließungszustand

    ab Ende 2024/Anfang 2025 vollerschlossen

  • Gewerbesteuerhebesatz

    380 %

  • Exposé-Nr.

  • Grundstücksfläche

    92.000 m²

  • Bebaubar nach

    Bebauungsplan 52

  • Baunutzung

    Sondergebiet (SO) mit der Zweckbestimmung "Datacenter / IT-Infrastruktur"

Lage

Die Flächen liegen auf einer ehemaligen Bundeswehrliegenschaft – dem ehemaligen Nato-Flugplatz Leck. Die Gewerbefläche liegt am Rande von Leck direkt an der B199, der Hauptverbindungsstraße von Flensburg zur Nordsee. Die Nordsee ist ca. 20 km von Leck entfernt. Der nächstgelegene Bahnhof liegt in Niebüll (ca. 10 Minuten entfernt). Von dort aus fährt der Zugverkehr Richtung Hamburg und auf die Insel Sylt. Die A 7 als Anschluss an das Autobahnnetz nach Skandinavien oder Hamburg ist rund 27 km entfernt (Anschlussstelle Flensburg). Südlich von Leck verläuft außerdem die B 5. Sie ist die Hauptverbindungsachse in Nord-Süd-Richtung entlang der schleswig-holsteinischen Westküste und führt in Richtung Süden zur A 23. Leck ist damit auch an die Region Heide sowie Hamburg sehr gut angebunden. Der Standort verfügt über drei Häfen in unmittelbarer Nähe (Husum, Flensburg, Büsum) sowie zahlreiche Airports (Sylt, HH, FL, Billund (DK)). Darüber hinaus ist der ehemalige Nato-Flugplatz noch heute ein Sonderlandeplatz für den Luftverkehr und verfügt über eine luftfahrtrechtliche Genehmigung. Leck verfügt ferner über gute Zugänge zu Hochschulen, Wissenschaftseinrichtungen und Weiterbildungseinrichtungen an der Westküste.

Die Gemeinde Leck liegt in Nordfriesland, in der größten deutschen Energiewende-Region, auf der „Brücke“ nach Skandinavien, nur 15 km vor der dänischen Grenze, 80 km von Heide und 180 km von Hamburg entfernt. Sie hat ca. 7.900 Einwohner und rd. 300 Einzelhandel-, Gewerbe- und Dienstleistungsbetriebe. Leck ist bestens angebunden an die Städte Niebüll (15min), Husum (40min) und Flensburg (45min) sowie auf dänischer Seite Richtung Tøndern (25min), Sonderburg (60min) und Esbjerg (90min). Leck verfügt über zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und viele Freizeitangebote in einem Top-Feriengebiet (u.a. Wandern, Radfahren, Ausflüge ans Meer und auf die Inseln/Halligen).

Weitere Infos

Objekt

Die Gemeinde Leck hat auf dem ehemaligen NATO-Flugplatz Leck den „Green Datacenter Park“ und den „Green Business Park“ entwickelt. Dieses Exposé adressiert den Green Datacenter Park. Zum Green Business Park geht es hier.

Der Green Datacenter Park richtet sich IT-Infrastruktur-Unternehmen sowie Unternehmen der Datenspeicherung und Datenverarbeitung (Collocation, Cloud). Insgesamt stehen SO-Flächen im Umfang von 92.000 qm (9,2 ha) zur Verfügung (nur Fläche 1; Fläche 2 ist belegt). Flächenaufteilung siehe angehängte Gesamtübersicht/Karte. Die Flächen 1 und 2 gehören zum B-Plan 52. Hinweis: Die im B-Plan 52 ausgewiesene GE-Fläche (direkt angrenzend an die B 199) wird im Rahmen des Green Business Park vermarktet (Exposé-Nr. 2dkq658). Grundstücke sind frei parzellierbar, die Vermarktbarkeit der Restfläche muss aber gewährleistet bleiben.

Die Fläche in diesem Sondergebiet zeichnet sich dadurch aus, dass sie mit 100% lokalem grünen Strom versorgt wird und gem. KRITIS Richtlinien auch über einen längeren Zeitraum autark ist. Außerdem ist das Gebiet an ein 100% erneuerbares Wärmenetz angeschlossen. Somit ist auch eine Wärmeauskopplung aus dem Rechenzentrum möglich. Mithilfe der hochautarken regenerativen Stromversorgung können niedrige und stabile Stromkosten realisiert werden (8-10 ct/kWh, je nach Betrieb inkl. aller Entgelte und Abgaben bis 2040). Über den Zugang zur Energy-Cloud (oder Errichtung einer eigenen) ist die Speicherung auch saisonal möglich und erlaubt Ausfallsicherheiten von mehreren Wochen auch ohne das öffentliche Netz. Das öffentliche Netz ist redundant (n-1) angebunden. Das existierendes Energiekonzept ist auf Ihre Anforderungen hin flexibel anpassbar, auch für hochkritische Anwendungen.

INTERESSE? – Dann gleich bewerben!

Mehr über Leck erfahren

Erschließungszustand

Die Flächen werden ab Ende 2024/Anfang 2025 voll erschlossen angeboten. Die Erschließung wird im Laufe des Jahres 2024 erfolgen, sodass mit einer Bebauung ab 2025 gerechnet wird.

Im Kaufpreis sind inbegriffen: Erschließungsbeitrag für die Flächen und die Infrastruktur (Straßen/Wege sowie Schmutzwasser, Niederschlagswasser, Frischwasser).

Hinzu kommen Notarkosten, Grunderwerbssteuer, Anschlusskosten sowie Vermessungskosten. Ferner fallen zusätzliche Kosten für die Glasfaseranbindung sowie die Wärmeversorgung an.

Infos zur Bebaubarkeit

Die Bebauung erfolgt nach dem Bebauungsplan Nr. 52 der Gemeinde Leck. Die Flächen im B-Plan sind als Sondergebiet (SO) mit der Zweckbestimmung „Datacenter / IT-Infrastruktur“ ausgewiesen und dient vorwiegend der Unterbringung von Vorhaben in Verbindung mit einer Nutzung als Datacenter sowie zur Datenverarbeitung mit der Errichtung regenerativer Energieerzeugungsanlagen.

Zulässig sind:

– bauliche Anlagen, technische Einrichtungen und Nebenanlagen im Zusammenhang mit gewerblichen Nutzungen und Dienstleistungen zur Datensicherung und Datenverarbeitung sowie IT-Dienstleistungen.

  • Büro- und Verwaltungsgebäude,
  • KFZ-Abstellplätze, Garagen und Parkierungsgebäude,
  • Solaranlagen auf Gebäudedächer.

Ausnahmsweise können zugelassen werden:

  • Selbständige Solaranlagen, soweit sie der Versorgung des Gebietes dienen,
  • Wohnungen für Aufsichts- und Bereitsschaftspersonen sowie für Betriebsinhaber und Betriebsleiter, die dem Gewerbebetrieb zugeordnet sind und ihm gegenüber in Grundfläche und Baumasse untergeordnet sind.

GRZ = 0,5 / BMZ = 10,0 und OK bis 37m über NHN. Die zulässige Bauhöhe kann ausnahmsweise für technische Aufbauten wie Schornsteine und Lüftungsanlagen um überschritten werden. Gebäude mit einer Länge von höchstens 120m sind unter Einhaltung des seitlichen Grenzabstandes zulässig. Für alle Bereiche im B-Plan 52 sind die Festsetzungen des Bebauungsplanes zu berücksichtigen.

Grundriss und Dokumente

„Ich unterstütze Sie jederzeit gerne bei Ihrem Ansiedlungsvorhaben in Nordfriesland.“

Dr. Jerome Stuck

Ansiedlung & Gewerbeflächenmanagement

Anfrage stellen

Sonstiges

  • Dieses Angebot gilt vorzugsweise für produzierende Unternehmen aus Branchen, die den Förderrichtlinien der „Gemeinschaftsaufgabe zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur“ (GRW) entsprechen, um Arbeitsplätze zu erhalten und Wertschöpfungen in der Region zu sichern.
  • Die in diesem Exposé gemachten Angaben zu dem Objekt berufen auf den Auskünften und den Unterlagen des Eigentümers.
  • Die Dienstleistungen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland sind für Käufer und Verkäufer unverbindlich und kostenlos.
  • Betriebliche Investitionsvorhaben können unter bestimmten Voraussetzungen bezuschusst werden – sprechen Sie uns gerne an.
  • Eine Übersicht unserer Gewerbeflächen finden Sie auch auf Immowelt.

Regionale Finanzierungspartner

Profilbild Björn Fischer

VR Bank Nord Björn Fischer

Leiter Firmenkunden Nordfriesland für Raum Niebüll, Bredstedt, Süderlügum, Leck

Profilbild Ocke Rickertsen

VR Bank Westküste Ocke Rickertsen

Leiter Firmenkunden Nordfriesland für Raum Husum, Viöl und Sankt Peter Ording

Profilbild Marcus Utech

Nord-Ostsee Sparkasse Marcus Utech

Leiter Firmenkunden Nordfriesland