Ansiedlung & Gewerbeflächen Gewerbegebiet in Husum (Ost-Erweiterung/Lehmkuhlen)

Exposé

  • Lage

    Schleswiger Chaussee, 25813 Husum, Schleswig-Holstein Deutschland

  • Kaufpreis pro qm

    ab 59,17 €/m²

  • Grundflächenzahl

    0,6-0,8

  • Erschließungszustand

    vollerschlossen

  • Gewerbesteuerhebesatz

    410 %

  • Exposé-Nr.

  • Grundstücksfläche

    32.565 m²

  • Bebaubar nach

    Bebauungsplan 99

  • Baunutzung

    Gewerbegebiet (GE) und Mischgebiet (MI)

Lage

Die Flächen liegen im Osten der Stadt Husum direkt an der B 5. Die B 5 ist die Hauptverbindungsachse in Nord-Süd-Richtung entlang der schleswig-holsteinischen Westküste und führt in Richtung Süden über Tönning bis nach Heide, wo sie in zur A 23 wird. Die A 23 ist eine leistungsstarke Anbindung direkt an Hamburg. Nach Norden führt die B 5 über Niebüll und Tondern (DK) bis nach Esbjerg (DK). Darüber hinaus bindet die B 200 Husum direkt an das Oberzentrum Flensburg an. Die A 7 als Anschluss an das Autobahnnetz nach Skandinavien oder Hamburg ist rund 32 km entfernt (Anschlussstelle Schuby). Husum verfügt über einen IC-Bahnhof an der Strecke Hamburg – Westerland. Der Standort hat in seinem Umfeld drei Häfen in unmittelbarer Nähe – den Wirtschaftshafen in Husum selbst, den Hafen Flensburg und den Hafen Büsum – sowie drei Airports (Sylt, Hamburg, Billund (DK)). Husum verfügt ferner über gute Zugänge zu Hochschulen, Wissenschaftseinrichtungen und Weiterbildungseinrichtungen an der Westküste sowie Flensburg und Kiel. ÖPNV: Regionalbuslinien ins Umland, nach Flensburg, Schleswig und Niebüll. Stadtbus: HusumBus (Fahrplan: www.husum-bus.de).

Die Entfernung zur dänischen Grenze beträgt nur 50 km, bis Heide 40 km und bis Hamburg ca. 140 km. Husum ist als Kreisstadt das politische Zentrum im Kreis Nordfriesland. Die Stadt liegt direkt an der Nordsee und verfügt über den größten Wirtschaftshafen in Nordfriesland bzw. gehört zu den TOP 10 Häfen in Schleswig-Holstein gemessen am Umschlag. Die Stadt hat eine Fläche von ca. 26 km² und eine Bevölkerung von rund 24.000 Menschen. Husum ist ein Mittelzentrum der Region. Die Stadt ist ein wichtiger Wirtschaftsstandort in der Region. Wichtige Wirtschaftszweige sind der Tourismus, die Nahrungsmittelindustrie, der Maschinenbau und der Bereich Erneuerbare Energien. Husum verfügt über zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und viele Freizeitangebote.

Weitere Infos

Objekt

Die Stadt Husum hat mit dem B-Plan 99 „Lehmkuhlen“ für das Gebiet südlich Engelsburger Weg, westlich Buschkamp und B 5 und nördlich der Baumschule Gewerbeflächen entwickelt. Vermarktet werden Flächen im Umfang von 32.565 qm. Zur Orientierung siehe die Übersichtskarte. Der Grundpreis beträgt 56 €/qm zuzüglich der Erschließungskosten sowie der Kanalhausanschlusskosten und -beiträge. Die genaue Aufstellung kann im Folgenden entnommen werden:

Fläche 1 im Teilbaugebiet 1 nördlich der Schleswiger Chaussee ist eine 23.865 qm große GE-Fläche. Die Fläche soll nach Möglichkeit in einem Stück vermarktet werden. Der Preis beträgt inkl. Kanalhausanschlusskosten und -beiträge 1.412.026,92 € bzw. 59,17 € pro qm.

Drei weitere GE-Flächen werden südlich der Schleswiger Chaussee, angrenzend an das Mischgebiet, im Teilbaugebiet 8 angeboten. Fläche 2 ist 1.000 qm, Fläche 3 ist 2.280 qm und Fläche 3 ist 3.060 qm groß. Der vollerschlossene Kaufpreis liegt bei Grundstück 2 bei 88.891,92 € bzw. 88,89 € pro qm, bei Grundstück 3 bei 193.238,80 € bzw. 84,75 € pro qm und bei Grundstück 4 bei 256.825,18 € bzw. 83,93 € pro qm.

Darüber hinaus werden im Mischgebiet im Teilbaugebiet 5 zwei Flächen mit je 1.180 qm angeboten (Fläche 5 und 6). Die Flächen können aber auch in einem Stück vermarktet werden, so dass dann ein Grundstück mit 2.360 qm verfügbar wäre. Der vollerschlossene Kaufpreis liegt bei Grundstück 5 bei 141.507,17 € bzw. 119,92 € pro qm und bei Grundstück 6 bei 103.844,18 € bzw. 88,00 € pro qm

INTERESSE? – – Dann gleich bewerben!

Mehr über Husum erfahren

Erschließungszustand

Die Erschließung ist soweit hergestellt, dass eine Bebauung ab sofort möglich ist. Der Kaufvertrag wird eine Regelung enthalten, dass eine zeitnahe Bebauung zu erfolgen hat.

Den Grad der Erschließung entnehmen Sie der Objektbeschreibung in diesem Exposé.

Hinzu kommen Notarkosten, Grunderwerbssteuer, Vermessungskosten sowie Kosten der inneren Erschließung.

Infos zur Bebaubarkeit

Sofort verfügbar. Die Bebauung erfolgt nach dem Bebauungsplan Nr. 99 der Stadt Husum (siehe Anlage).

Teilbaugebiet 1 (Fläche 1), GE-Fläche: GRZ = 0,8 und GH = max. 18m.

Teilbaugebiet 8 (Fläche 2, 3 und 4), GE-Flächen: GRZ = 0,8 und GH = max. 10m.

Teilbaugebiet 5 (Fläche 5 und 6), MI-Flächen: GRZ = 0,6 und GH = max. 11m.

Grundriss und Dokumente

Sonstiges

  • Der Grundpreis beträgt 56 €/qm zuzüglich der Erschließungskosten sowie der Kanalhausanschlusskosten und -beiträge. Die genaue Aufstellung kann der Objektbeschreibung in diesem Exposé entnommen werden.
  • Die in diesem Exposé gemachten Angaben zu dem Objekt berufen auf den Auskünften und den Unterlagen des Eigentümers.
  • Die Dienstleistungen der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Nordfriesland sind für Käufer und Verkäufer unverbindlich und kostenlos.
  • Betriebliche Investitionsvorhaben können unter bestimmten Voraussetzungen bezuschusst werden – sprechen Sie uns gerne an.
  • Eine Übersicht unserer Gewerbeflächen finden Sie auch auf Immowelt.

Regionale Finanzierungspartner

Profilbild Björn Fischer

VR Bank Nord Björn Fischer

Leiter Firmenkunden Nordfriesland für Raum Niebüll, Bredstedt, Süderlügum, Leck

Profilbild Ocke Rickertsen

VR Bank Westküste Ocke Rickertsen

Leiter Firmenkunden Nordfriesland für Raum Husum, Viöl und Sankt Peter Ording

Profilbild Marcus Utech

Nord-Ostsee Sparkasse Marcus Utech

Leiter Firmenkunden Nordfriesland